Für Schülerinnen und Schüler, die Deutsch als Zweitsprache lernen, gibt es neuerdings die Chance, ihr Können in einer Sprachprüfung unter Beweis zu stellen! Verantwortlich für diese “B1-Prüfung” ist die Kultusministerkonferenz.

Iewa und Kinga aus der 8a der GaB waren jetzt die ersten, die diese Chance nutzten – und die einzigen Jugendlichen aus ganz Kiel!

Vier Stunden lang dauerte die schriftliche Prüfung. Sie bestand aus drei Teilen: Schriftliche Kommunikation, Leseverstehen und Hörverstehen. Am 18.03. fand die mündliche Prüfung statt. Iewa hielt dabei einen Vortrag über Samba, einen lateinamerikanischen Tanz. Kinga stellte Basketball als Sportart vor. Unsere DaZ-Lehrerin – Frau Coordes – ist stolz auf die beiden Mädchen, die erst seit knapp 2 Jahren Deutsch lernen: „Beide haben die mündliche Prüfung mit Bravour gemeistert. Wir müssen die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung abwarten, aber ich bin zuversichtlich, dass sie das B1-Zertifikat erhalten werden.“

Blog_160318_B1_Basketball